Für alle Regelfeuerstätten,
Pellet-, Öl- und Gasheizungen

Seit Jahren eingesetzt für

  • alle Regelfeuerstätten
  • alle Pelletheizungen
  • modernste Öl- und Gasfeuerstätten
  • im Unterdruck/Überdruck-Betrieb

Wahlweise mit
unterschiedlichen Isolierungen

... für den härtesten Industrieeinsatz geeignet.

Wir unterschützen Sie
zu allen Fragen rund um den Einbau ...

... rufen Sie uns an.
Tipps auch direkt auf die Baustelle.

Systemvergleich

Systemübersicht MS LDW MS KLASSIK | RDW
Ersatzteilgarantie / Herstellergarantie 30 Jahre / 10 Jahre 30 Jahre / 10 Jahre
Material innen in mm 1.4404/1.4571 0,6 1.4404/1.4571 0,6
Material aussen in mm Column 3/2 Column 3/3
Isolierung 30 mm Steinwolle 48 mm Steinwolle
     
Muffenhöhe 100 mm 100 mm
Abstand von Halter zu Halter 4 Meter 4 Meter
Maximale freie Auskragung ab letztem Wandhalter 3 Meter 3 Meter
Kaminöfen / Backöfen / Dauerbrandöfen bis 600 ° sehr gut geeignet sehr gut geeignet
Kaminöfen bis 400 ° geeignet geeignet
Öl/Gas niedertemperatur - kein Brennwert - geeignet geeignet
Pellett-Öfen sehr gut geeignet sehr gut geeignet
Ausführung feuchteunempfindlich und russbrand-
beständig gleichzeitig gegen Aufpreis möglich
ja ja
     
Kachelöfen sehr gut geeignet sehr gut geeignet
Brotbacköfen geeignet sehr gut geeignet
Holzzentralheizungskessel gut geeignet sehr gut geeignet
Gas-/Öl-Brennwertgeräte bis 160° C mit Aufpreis nein nein
Industrieeinsatz geeignet sehr gut geeignet
Versatz 15° / 30 ° möglich ja ja
     
Temperaturbestädigkeit 600°C 600°C
Materialgarantie 10 Jahre 10 Jahre
     
Farbig erhältlich ja ja
Werkstoff innen 0,8 RBB oder 1,0 mm erhältlich ja ja
Aussenmantel matt ja ja
Aussenmatel verkupfert ja ja
Aussenmantel 1,0 mm gegen Aufpreis ja ja
Sonderteile erhältlich ja ja
Ersatzteilgarantie ja ja

Montage & Video

Prinzipiell handelt es sich um ein Stecksystem, indem die Rohre, Feuerungsanschluss 90° oder 45° und Reinigungsöffnung ineinander gesteckt werden und mittels Rohrschellen stabilisiert werden.
 
Je nach den Gegebenheiten kommen unterschiedliche Ausführungen von Wandhaltern, Konsolen und Konsolplatten (meist Wandmontage, aber auch Bodenmontagen) zur Anwendung. Ihre Aufgaben sind die Führung des Schornsteins und Stabilisierung seines Eigengewichtes.
 
Je nach Dachneigung gibt es Set bestehend aus Dachdurchführung, Regenkragen und Untersichtsblende für die Dachdurchführung. Ist nicht erforderlich, wenn der Schornstein die Dachhaut nicht durchtreten muss.
 
Als Mündungsabschluss kommt ein strömungstechnisch geformtes Element, welches gewährleistet, dass kein Wasser in die Isolierung eintreten kann zum Einsatz.
 
Bei der Ausführung ist immer darauf zu achten, dass die Dehnungsmöglichkeit des Schornsteins durch die entstehenden Temperaturunterschiede gewährleistet bleibt.
Bei der Ausführung ist die DIN 18160, sowie die jeweiligen Landesbauordnungen zu beachten.
 
Natürlich stehen wir zu all Ihren Fragen beratend zur Seite.

Schornsteinkonfigurator